Sanierung des ehemaligen Pförtnerhauses

Das denkmalgeschützte Gebäude ist Teil der früheren Schlachthofbebauung. An der Rückfassade befand sich damals die Viehwaage wie auf dem historischen Foto erkennbar. Das Pförtnerhaus steht zwischen dem „Bürgerzentrum Villa Leon“ und dem AWO Familienzentrum und war viele Jahre nicht benutzbar. Mit Beginn der Stadterneuerung in St. Leonhard/Schweinau wurde das Gebäude ab 2009 umfassend saniert.

Die Räumlichkeiten werden seit März 2010 von der Streetworkerin der Arbeiterwohlfahrt AWO, Frau Miriam Seiz als Büro und Anlaufstelle genutzt.

Die Baukosten wurden aus Mitteln des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ gefördert.

 

 

Artilkel: "Pförtnerin für die Jugend"
Nürnberger Anzeiger Nord vom Mittwoch, 24. August 2011

demnaechst

& Termine

01 December 15:00 - 19:00
6. Schweinauer Winterfest
Rund um das Mehrgenerationenhaus Schweinau, Schweinauer Hauptstraße 31, 90441 Nürnberg.Mit buntem...
22 February 17:30 - 20:00
STARK
    Stadtteilarbeitskreis St. Leonhard/Schweinau   Villa...
15 May 17:30 - 20:00
STARK
    Stadtteilarbeitskreis St. Leonhard/Schweinau   Villa...

mehr>>>